Pate werden

Bildung und Zukunft durch Patenschaften

Bildung soll die Persönlichkeit entwickeln und ein erfülltes Leben ermöglichen.

Bildung soll ausgebildete Fachkräfte bereitstellen und die Wirtschaft im Land wettbewerbsfähig machen.

Bildung soll Frieden und Demokratie sichern und kulturelles Wissen über die Generationen weitergeben.

Armut, Arbeitslosigkeit und Krankheit erschweren es, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zu einem Abschluss und in eine Ausbildung zu führen. Vielfach müssen sie notgedrungen ohne schulische und berufliche Ausbildung in die Zukunft blicken. Hilfe in den krisenbelasteten Ländern ist dringend angesagt.

Wir helfen vor Ort und leisten einen kleinen aber wirksamen Beitrag, um Kindern und Jugendlichen durch Bildung eine lebenswerte Zukunft im eigenen Heimatland zu ermöglichen.

Helfen Sie uns dabei mit! Unterstützen Sie unsere Ziele!

Sie würden gerne eine Patenschaft übernehmen?
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen kurz erläutern, warum eine Patenschaft sinnvoll ist und wie Sie bei uns Pate werden können.

Mit einer Patenschaft ermöglichen Sie bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen, ihre Chancen für eine selbstbestimmte Zukunft in Eigeninitiative zu steuern.

Patenschaften sind Dauer-Spenden. Im Gegensatz zu Einzelspenden fördern Sie über einen längeren Zeitraum (idealerweise mehrere Jahre) ein hilfebedürftiges Kind mit einer monatlichen Zuwendung. Sie können unter verschiedenen Patenschaften (s. Register) wählen. Eine Patenschaft kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden.

Gern können Sie den Kindern Briefe schreiben. Auch Sie werden ein paar Mal im Jahr einen Brief, eine Zeichnung oder ein Foto ihres Patenkindes erhalten, die sich freuen, wenn ihnen geantwortet wird.

Mit der Übernahme einer Patenschaft werden Sie automatisch stimmrechtloses Förder-Mitglied des Vereins. Die Förder-Mitgliedschaft kann jederzeit in eine ordentliche Mitgliedschaft ab einem monatlichen Mitgliedsbeitrag von EUR 5,00 umgewandelt werden, ohne dass das Patenschaftsverhältnis davon berührt wird.

Sie können sich brieflich, telefonisch, per E-Mail oder direkt online über unser Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen. Nach Absprache senden wir Ihnen eine Liste mit Vorschlägen für Ihre Patenschaft zu.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns.

Waisen-Patenschaft: EUR 35,00 im Monat

Mit der „Waisen-Patenschaft“ übernehmen Sie die Patenschaft für ein Waisenkind über einen längeren Zeitraum oder mehrere Jahre.

Neben der Schule haben wir auf unserem Gelände das erste Waisenhaus erbaut, das im Laufe des Jahres von den ersten 8 Kindern bezogen wird. Weitere drei Wohnhäuser sind in Planung.

Diese Waisen, deren Eltern meist an Aids gestorben sind, leben teilweise zu mehreren bei ihren alten Großeltern oder entfernten Verwandten, die sie nur mühsam und kärglich verpflegen können oder sind ganz auf sich allein gestellt.
Die Waisen werden ganz im Wohnhaus untergebracht, erhalten volle Verpflegung, Kleidung und andere Artikel des täglichen Lebens. Sie werden von zwei ausgebildeten Sozialarbeiter*innen betreut und wachsen in Familien ähnlicher Gemeinschaft  auf. Über eine Übernahme von Behandlungskosten für eine medizinische Versorgung im Bedarfsfall wäre das Kind und wir auch sehr dankbar. 

Auch kleinere Patenschaften sind sehr interessant. In diesem Fall übernehmen Sie die Patenschaft mit ein paar anderen Förderern in Gemeinschaft. Auch wenn Ihre Lebenssituation es nicht mehr zulässt, die Patenschaft aufrecht zu halten, so können Sie zurücktreten.

Was erhalten die Kinder von dem Paten:

  • Unterbringung in einer Wohngruppe mit 8 Kindern und zwei Betreuern, die rund um die Uhr abwechselnd für die Kinder da sind.
  • Kleidung und
  • ausreichende gesunde Ernährung sowie
  • medizinische Versorgung sofern benötigt.
  • Die Betreuer achten darauf, dass die Kinder die (Vor-)Schule besuchen und später eine Ausbildung machen. Hierfür wird ebenfalls ein Schul-Pate gesucht oder übernehmen Sie?

Die Waisenkinder freuen sich, wenn sie ab und zu mal eine Postkarte oder einen Brief von ihren Paten bekommen; oder gar zu besonderen Festtagen ein kleines Geschenk. Die Waisen werden angehalten, ebenfalls Kontakt in Form von Bildern oder kurzen Briefen aufzunehmen, die wir per E-mail zustellen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns.

Sie können sich brieflich, telefonisch, per E-Mail oder direkt online über unser Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen. Nach Absprache senden wir Ihnen dann Vorschläge zu.

Schul-Patenschaft

Schul-Patenschaft: EUR 25,00 im Monat
Die Schul-Patenschaft beinhaltet die Leistungen aller Nebenkosten für einen Schulbesuch.
Der Zugang zur „Primary School“ ist zwar kostenlos, aber die zusätzlichen Gebühren (z.B. Pflicht-Schuluniformen, Lehr- und Lernmaterialien, Schulverpflegung, Fahrkosten u.a.) sind von vielen Eltern oder Familienangehörigen nicht aufzubringen.

Diese Patenschaften können Sie wählen, wenn Ihnen auch bei schon etwas älteren Waisenkindern besonders die schulische oder berufliche Ausbildung am Herzen liegt.

Was erhalten die Kinder von Ihrem Beitrag zur Schulpatenschaften:

  • Frühstück,
  • Mittagessen,
  • Schuluniform,
  • Schulbücher und –hefte,
  • Zusätzlich erhalten die Familien, in denen die Waisen wohnen, weitere Unterstützung z.B.  in Form von Kleidung.

Über eine Übernahme von Behandlungskosten für eine medizinische Versorgung im Bedarfsfall wäre das Kind und wir auch sehr dankbar.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns.

Sie können sich brieflich, telefonisch, per E-Mail oder direkt online über unser Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen.

Patenschaft Mini

Patenschaft „Mini“: ab EUR 5,00 im Monat

Patenschaft „Mini“: EUR 5,00 im Monat
Auch in unserer Gesellschaft müssen viele Haushalte sparsam mit ihrem Einkommen umgehen und möchten trotzdem über eine Patenschaft notleidende Kinder unterstützen. Auch Kinder und Jugendliche sind oft bereit einen kleinen Teil ihres Taschengeldes zu spenden.
Auch die kleinste Spende hilft!
Bei der Mini-Patenschaft werden die Spenden von (i.d.R. drei) Paten für ein Patenkind zusammengelegt.
Darüber hinaus bieten wir auch gerne individuelle Möglichkeiten einer Patenschaft oder anderer Fördermöglichkeiten z. B. für Firmen, Vereine oder Schulkassen an.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns.

Sie können sich brieflich, telefonisch, per E-Mail oder direkt online über unser Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen.

Bau-Patenschaft übernehmen.

Mit einer „Bau-Patenschaft“ legen Sie fest, dass Ihre Spende(n), ob regelmäßig monatlich, als Jahresbetrag oder in unregelmäßigen sporadischen Zahlungen, für Bau-Materialien, -Nebenkosten oder -Erhaltungsaufwendungen verwandt werden.

Wir suchen derzeit:

  • Baupaten für eine Schulküche
  • Baupaten für das Ausbildungszentrum
  • Baupaten für die Administration
  • Baupaten für das 2. Schulgebäude

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns.

Sie können sich brieflich, telefonisch, per E-Mail oder direkt online über unser Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen.

Warum eine Patenschaft bei uns sinnvoll ist

Mit einer Patenschaft bei Häuser für Waisenkinder e.V. können Sie sicher sein, dass das Geld zu 100 % bei den Betreuern vor Ort ankommt und für die Bestimmung ausgegeben wird.

Unser Partnerverein vor Ort Mbaga Orphaned Childrens‘ Center kümmert sich um die Umsetzung und steht ständig per Mail, Telefon oder WhatsApp mit uns in Kontakt.

Da unser Projekt ein Pilotprojekt in Kenia ist, legen wir Wert auf ein gesundes nachhaltiges Wachstum, um eine kontinuierliche Qualität gewährleisten zu können.

Fordern Sie weitere Informationen an.