Familienähnliche Wohnhäuser

Unsere Ziele, benachteiligten Kindern ein Zuhause, Erziehung und Bildung zu geben, werden konkret in folgenden Projektschritten umgesetzt:
Bau und Betrieb von: …

…familienähnlichen kleinen Wohnhäusern, in denen die Kinder mit ihren Geschwistern und anderen Kindern in einer Gemeinschaft sicher und geborgen aufwachsen können.
Geplant sind zunächst 4 kleinere Häuser für jeweils 8 Waisenkinder. Das erste Haus ist bereits fertiggestellt und kann Ende 2018 in Betrieb gehen.

In diesen vier familienanalogen Wohngruppen werden Waisenkinder aus der Region Siaya im Alter von 0-14 Jahren aufgenommen, deren Eltern an AIDS gestorben sind. Diesen Kindern möchten wir ein Zuhause geben, in dem sie in Sicherheit und Geborgenheit aufwachsen können.

Da die Kinder mit festen Bezugspersonen, die von ausgebildeten Erzieherinnen unterstützt werden,  in einer familienähnlichen Gemeinschaft leben und einen strukturierten Alltag erleben, trägt dies zu einer deutlichen Verbesserung der körperlichen und geistigen Entwicklung sowie ihres Selbstbewusstseins bei.

In der projekteigenen Schule auf dem Gelände werden die Kinder unterrichtet und können unter guten Lernbedingungen einen qualifizierten Schulabschluss erlangen. Der kontinuierliche Schulbesuch, regelmäßige Mahlzeiten, die Zeit zum Spielen und ein Zuhause als sicherer Ort geben den Kindern die Chance, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.

Newsletter

Hiermit bestelle ich den kostenlosen Newsletter. Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. Für das Abonnement des Newsletters ist die Eingabe meiner E-Mail-Adresse erforderlich, die bei Häuser für Waisenkinder e.V. gespeichert wird. Die Verwendung meiner E-Mail-Adresse erfolgt zu dem Zweck, den Versand des abonnierten Newsletters von Häuser für Waisenkinder e.V. an meine Adresse zu ermöglichen. Die Abbestellung des/der Newsletters ist jederzeit möglich.


© 2018 Häuser für Waisenkinder e.V. - All rights reserved